Mit Beiträgen von Walter Lenz

Autor: admin (Seite 1 von 3)

Ein Paradigmenwechsel in der Psychotherapie?

Richte deinen Blick nach vorne und lass endlich dein inneres Kind in Ruhe

Ein Paradigmenwechsel in der Psychotherapie?
Ein Paradigmenwechsel in der Psychotherapie?

Aktuelles

In der Zeitschrift  ‚STERN‘ vom 15.2.2024, S. 56 – 59 beklagt die Psychologin, Psychotherapeutin, Supervisorin und Buchautorin Gitta Jacob die Tatsache, dass im gegenwärtigen Mainstream der Psychotherapie der Fokus schwerpunktmäßig darauf liege, die eigene Vergangenheit zu betrachten. Stattdessen sollte man mehr nach vorn blicken.

Weiterlesen

Das sokratische Gespräch in der Psychotherapie

Einleitung

Sokrates - Foto_ Pixabay
Sokrates – Foto: Pixabay

Sokrates war ein griechischer Philosoph und lebte von 469 v. Chr. bis 399 v. Chr. Er ist bekannt durch die sogenannte ‚Sokratische Methode‘, bei der durch geschicktes Befragen der Gesprächsteilnehmer deren scheinbar unerschütterlichen Grundannahmen und felsenfesten Überzeugungen in Zweifel gezogen werden. Sie können dann bestärkt oder auch widerlegt werden. Das ‚sokratische Gespräch‘ ist also ein Weg zur Selbsterkenntnis durch Erlangen von Kenntnissen und Erkenntnis.

Weiterlesen

Gedanken des 18. Jahrhunderts im Licht der Moderne

David Hume’s Ideen über Natur und Geist des Menschen

David Hume war ein schottischer Philosoph des 18. Jahrhunderts, der für seine empirische Herangehensweise an die Philosophie bekannt ist.

David Hume’s Ideen über Natur und Geist des Menschen

In Bezug auf die menschliche Natur und die Anpassungsfähigkeit des Geistes hatte Hume bereits vor fast 300 Jahren Vorstellungen entwickelt, die den heutigen sehr verschieden und dennoch so ähnlich sind.

Weiterlesen

Broken-Heart-Syndrom und Herzinfarkt

Zwei, die sich sehr ähnlich sind und doch so verschieden. Annäherung über den Alltag

Das Herz gilt als das zentrale Organ unseres Körpers. Es steht nicht nur für die physischen, sondern auch die psychischen und emotionalen Aspekte des Lebens. Das Herz ist das Symbol, die Metapher als Sitz der Liebe und der menschlichen Zuneigung. Ausdrücke wie ‚er hat ein gutes Herz‘, ‚er hat das Herz auf dem rechten Fleck‘, oder ‚mein Herz schlägt nur für dich‘ machen dies in der Alltagssprache deutlich.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge

© 2024 Psycho Med News

Theme von Anders NorénHoch ↑